HETH Brunnenbau

Der Weg zum eigenen Brunnen.

Der eigene Brunnen - eine Investition die sich rechnet.

Trinkwasser ist teuer und für viele Bereiche in Haus und Garten nicht erforderlich. Mit einem eigenen Brunnen nutzen Sie das Wasser für die Bewässerung Ihres Gartens und können es darüber hinaus sogar für die Waschmaschine und Toilette nutzen.

Dabei kommen, abhängig von der Grundwassertiefe, zwei verschiedene Systeme zum Einsatz. Brunnenanlagen mit selbstansaugenden Pumpen reichen für eine maximale Grundwassertiefe von bis zu 8 Metern. Anlagen mit Unterwasserpumpen sind für größere Tiefen konzipiert.

Das müssen Sie beachten!

Je nach Gemeinde und Bundesland, gibt es verschiedene Regelungen und Vorschriften für den Bau und Betrieb einer eigenen Brunnenanlage.

Ob eine Brunnenbau möglich ist und unter welchen Voraussetzungen und Auflagen, erfahren Sie bei Ihrer Gemeinde. Dort gibt es auch die erforderlichen Genehmigungen und Anträge zur Betreibung einer Brunnenanlage. Für die Antragstellung stehen wir Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

Zur Projektierung der geeigneten Brunnenanlage gehört selbsverständlich die Ermittlung der notwendigen Brunnengröße, sowie die Beratung über den geeigneten Standort des Brunnens. Wir beraten Sie hierzu gerne bei einem Termin vor Ort um Ihnen anschließend ein kostenloses und unverbindliches Angebot erstellen zu können.

Folgende Faktoren sollten berücksichtig werden

—   Bodenart: Sandboden, Lehmboden, Erde
—   Pool
—   Gartenbewässerung
—   Grundstücksgröße
—   Verwendung für Toilette oder Waschmaschine, etc.
—   Auflagen durch die Gemeinde
—   Gartenbewässerungsanlage
Einbauschacht Brunnen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen